CLICKDOC Logo
background

FAST-Test bei einem Schlaganfall

Der FAST-Test dient der Feststellung eines Schlaganfalls. Er liefert schnelle Erkenntnisse bei einem Verdacht auf einen Schlaganfall. Die Abkürzungen F-A-S-T stehen hierbei für vier Tests.

F wie „face“ (dt. Gesicht)

Bitten Sie den Betreffenden zu lächeln. Ist das Gesicht dabei einseitig verzogen, weist dies auf halbseitige Lähmungserscheinungen in Folge eines Schlaganfalls hin.

 

A wie „arms“ (dt. Arme)

Bitten Sie den Betreffenden gleichzeitig beide Arme nach vorn zu strecken und die Handflächen nach oben zu drehen. Treten hierbei Probleme auf, weist auch dies auf Lähmungserscheinungen in Folge eines Schlaganfalls hin.

 

S wie „speech“ (dt. Sprache)

Bitten Sie den Betreffenden einen einfachen Satz nachzusprechen. Gelingt dies nicht oder klingt die Stimme verwaschen, deutet dies auf Sprachstörungen in Folge eines Schlaganfalls hin.

 

T wie „time“ (dt. Zeit)

Rufen Sie sofort einen Notarzt!

 

Jeder Verdacht auf einen Schlaganfall ist ein Notfall, für den sofort (telefonisch unter 112) notärztliche Hilfe geholt werden sollte! Leisten Sie erste Hilfemaßnahmen!

Lesen Sie, was als nächstes kommt

Empfehlungen für Sie

Anzeige